Tagesausflüge Rund um Doksy

Freizeit, Ratgeber oder Sehenswertes in Doksy

Česká Lípa

Die Stadt Česká Lípa mit ihrem restauriertem Stadtkern und Marktplatz sowie Geschäften, Restaurants und Bars liegt etwa 15 km nördlich von Doksy.

Die Stadt war bis zum Jahr 2002 Kreisstadt. Jetzt gehört sie selbst zum Kreis Liberec ( Liberecky kraj). Im Herzen der alten Stadt findet Ihr sehr schöne restaurierte Häuser aus den unterschiedlichsten Epochen der Baukunst. Die bunte Vielfalt der Bauwerke macht den Marktplatz zum Mittelpunkt der Stadt und zu einem der attraktivsten Plätze, die wir kennengelernt haben.

Das öffentliche Leben spielt sich im Zentrum ab. Das Schöne ist, man kann innerhalb von wenigen Minuten jeden beliebigen Winkel des Zentrums zu Fuß erreichen. Dort findet Ihr die Ruinen der alten Wasserburg ( Vodny Hrad) schöne Kirchen, viele Cafés, ausländische und tschechische Spezialitäten-Restaurants, das Warenhaus "Andy" (auch Prior genannt) und den Supermarkt "Banco", Music-Bars, Diskotheken, Pensionen, Hotels sowie viele kleine Geschäfte, die einen Einkaufsbummel abwechslungsreich gestalten. Außerhalb des Zentrums befinden sich die großen Supermärkte "Kaufland" und "Hypernova".

Die Stadt ist gut auf den sanften Tourismus vorbereitet. An allen sonnigen Plätzen der Stadt stehen Bänke zum Verweilen. Im Ortsteil Dubice gibt es einen schönen See, der nicht nur zum Sonnenbaden einlädt. Im Westen und Osten der Stadt stehen zahlreiche Einfamilienhäuser. Es gibt aber auch andere, nicht ganz so schöne Stadtansichten wie z. B. das riesige Plattenbau-Gebiet Špičák im Norden. Der Süden, in dem sich relativ viele Roma angesiedelt haben, macht im Vergleich zu den anderen Stadtteilen einen relativ verwahrlosten Eindruck, zum Leidwesen aller anderen Einwohner.

Zahlreiche Bars und Restaurants säumen den Marktplatz.

Essen rund um die Uhr (!) bekommt Ihr nur im Fair-Play(FP)-Club (sehr gute internationale Küche, ca. 2 Minuten vom Markt in Richtung Disko Luxor). Für die Abendstunden können wir den Besuch der Lucky-Bar (Musicbox, Billard, direkt im Zentrum, 2 Minuten unterhalb des Marktes) oder eine der vielen anderen Kneipen im Stadtzentrum empfehlen.

Tipp (von Tomasz & Buzz | kieler-party.de): Restaurace Český Honza - Ein Juwel tschechischer Gemütlichkeit und unvergesslicher Atmosphäre! Ein Muss in CL! - Direkt im Zentrum, 3 Minuten vom Markt entfernt, Adresse: Zámecká 100, 470 01 Česká Lípa. Tel.:+420 605 262 875, e-mail: c.honza@boxinfo.cz

nach oben

Děčín

Děčín ist die erste größere Stadt Tschechiens hinter dem Grenz-übergang Schmilka-Hřensko in der sächsischen Schweiz.

Die Stadt hat ca. 55.000 Einwohner und war bis zum Ende des Krieges elbseitig zweigeteilt in Tetschen und Bodenbach. Sehenswert ist der erst kürzlich restaurierte Marktplatz. Man fährt unmittelbar daran vorbei, bevor man die Elbe ( Labe) überquert um ins Stadtzentrum zu kommen. Auf der Elbbrücke hat man schon geradewegs einen schönen Blick auf das Schloß und die Schäferwand, einem Felsvorsprung mit Restaurant auf dem Gipfel. Von dort hat man einen wunderschönen Blick auf die gesamte Stadt. Hier oben, mitten im Wald, befindet sich auch ein kleiner hübscher Zoo. Děčín ist geprägt von schönen Bürgerhäusern, von denen allerdings viele restaurierungsbedürftig sind. In den letzten Jahren hat sich dahingehend schon einiges getan.

In Děčín gibt es einige Möglichkeiten gut und preiswert seinen Hunger oder Durst zu stillen. Empfohlen sei das Restaurant "U Přistavu" ( "Am Hafen") direkt an der Elbe, ca. 500 m nach dem man die alte Brücke überquert hat. Es liegt als einzigstes Haus linkerhand der Straße und ist nicht zu verfehlen. Im Sommer kann man auch prima draußen sitzen und hat dabei noch einen schönen Blick auf Fluß und Schloß. Angeboten wird eine sehr gute böhmische Küche.

 



Direkt vor der Brücke, die sich wirklich gut als Orientierungshilfe eignet, liegt rechts das Parolod' ( Dampfer), ein italienisches Restaurant mit Café und Bar im Unterdeck. Das Restaurant ist äußerlich dem Bug eines Schiffes nachempfunden und auch im inneren maritim eingerichtet. Normalerweise raten wir lieber ab, in Tschechien italienisch zu essen. Da ist man oft noch am experimentieren. Aber dieses Haus ist Spitze! Tipp: Die riesige Pizza Calzone testen!

Schöne Bars für einen abendlichen Abschluß sind das Arizona (Western-Bar) und die City-Bar (Cocktailbar) im Stadtzentrum, wobei selbiges nicht unbedingt mit dem Marktplatz gleichzusetzen ist. Die Bars liegen eher in der "eigentlichen" Einkaufszone. Na ihr findet das schon :-)



nach oben

Liberec

Liberec, die schöne Stadt am Fuße des Isergebirges ( Jizerske hory) ist immer eine Reise wert.

Die 100.000-Einwohner-Stadt befindet sich ca. 70 km nordöstlich von Doksy. Liberec besitzt eine hübsche Fußgängerzone die aus zwei parallel verlaufenden Einkaufsstraßen mit vielen Shoppingmöglichkeiten besteht, die am Marktplatz mit dem wunderschönen Rathaus enden. Das Umland bietet vor allem im Winter den Skihungrigen jede Menge Möglichkeiten. Aber auch im Sommer kann man viel erleben.

In und um Liberec gibt es eine Menge zu sehen.

Wahrzeichen der Stadt ist der 1.012 Meter hohe Berg Jeschken ( Jested) mit seinem bekannten kegelförmigen Aussichts- u. Hotelrestaurant. Vom Parkplatz am Fuße des Berges ist der Gipfel mit einer Kabinenseilbahn zu erreichen. Die Seilbahn fährt dienstags bis sonntags von 9:00 Uhr - 19:00 Uhr zu jeder vollen Stunde. Auf der 1.200 Meter langen Strecke wird ein Höhenunterschied von 400 Metern überwunden. Bei guten Wetterverhältnissen kann man auch mit dem Auto oder Motorrad bis auf den Gipfel fahren (enge Straße).

Weiterhin sehenswert in Liberec ist der älteste und vielleicht schönste zoologische und botanische Garten in Tschechien. Bekannt wurde er unter anderem auch durch seine berühmten weißen Tiger ( bili tygri), die nicht nur in Las Vegas zu bestaunen sind ;o)

Städtisches Informationszentrum:
Dr. E. Benese 2/32
46001 Liberec 1
Tel.: +420 485 101 709


nach oben

Litoměřice

Litoměřice ist auf jeden Fall einen Ausflug wert.

Die Stadt liegt an der Elbe und bietet dem Besucher einen sehr schönen historischen Stadtkern, jahrhundertalte Stadtmauern, die terrassenförmig angeordnet sind und aus jeder Perspektive einen Blick über die vorgelagerten Stadteile bieten. Aber Litoměřice hat noch mehr zu bieten. Jedes Jahr am letzten Wochenende im September gehört das Stadtzentrum den ortsansässigen Winzern, Weinhändlern und Gastronomen. Dann wird das Vinobraní ( Weinfest) gefeiert. Neben einer großen Bühne und dem Rummel auf dem Markt werden auch Ritterkämpfe und ein mittelalterlicher Jahrmarkt lebensecht nachgestellt. Ein Schauspiel der Extraklasse! Im krassen Gegensatz dazu findet nahe den alten Stadtmauern eine Open-Air-Disko-Party mit turmhohen Boxen und gut aufgelegten DJ´s statt. Die Atmosphäre ist top.

Nachts geht das Vinobraní mit einem Feuerwerk über dem alten Stadtkern seinem Höhepunkt entgegegen. Die besten Plätze zum Beobachten des Himmels-Spektakels befinden sich dabei direkt auf der Stadtmauer. Nicht weit von Litomerice liegt die Festungsanlage und Gedenkstätte Terezín ( Theresienstadt), welche in den Jahren 1941 bis Mitte 1944 als KZ und Ghetto unter deutscher Besatzung diente. Führungen durch die Festungsanlagen oder durch das Museum werden angeboten und sind sehr bewegend!


nach oben

Mladá Boleslav

Die Škoda-Stadt Mladá Boleslav liegt ca. 30 km südlich von Doksy in Richtung Prag.

Hier sollte man sich einmal das Museum der Automobilmarke Škoda ansehen, denn der bekannte tschechische Flitzer hat hier seit eh und je sein Stammwerk.



nach oben

Nový Bor

Nový Bor, das Zentrum der berühmten tschechischen Glasherstellung, sollte auf jeden Fall besucht werden, wenn man sich nicht nur für´s Faulenzen am Máchasee entschieden hat.

Die Stadt befindet sich ein paar Kilometer nördlich von Česká Lípa. Mit dem Auto ein Katzensprung, für Radfahrer eher eine Herausforderung, denn von Doksy aus gesehen geht´s bis Česká Lípa zwar recht flach dahin, aber dann... Der Berg ruft! Endlos lange Bergauf-Fahrten sind doch mehr etwas für die Rad-Profis unter Euch ;o)

Im Zentrum von Nový Bor findet Ihr:

Das Glas-Museum ( Sklářské-Muzeum) mit sehr seltenen und eindrucksvollen Kunstwerken aus Glas.

Viele "Glas"-Shops ( "Sklo")

Die exklusive Galerie im Egermann-Haus mit modernen und sehr wertvollen Glasskulpturen, bei deren Kauf man sich im Klaren sein sollte, daß das neue Auto noch ein paar Jahre warten muß. Aber sehenswert ist es allemal und nicht nur etwas für Experten! In den Räumen trifft man auch mal direkt auf Künstler, die hier ihre Werke verkaufen.




nach oben

Prag

Die Goldene Stadt

Absolut lohnenswert ist ein Besuch der tschechischen Hauptstadt Prag ( Praha) an der Moldau ( Vltava). Die Millionen-Metropole, in der sich das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum Tschechiens befindet, liegt ca. 60 km südlich von Doksy.





Den Namen "Goldene Stadt" trägt sie wohl zu Recht, denn so viele historische Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel:

  • die Altstadt
  • der Altstädter Ring
  • der Wenzelsplatz
  • die Karlsbrücke
  • die Astronomische Aposteluhr
  • die Prager Burg mit dem Sitz des Präsidenten sowie
  • die historischen Restaurants

sind unübersehbare Wahrzeichen der tschechischen Hauptstadt. Tagsüber oder abends durch die engen Gassen der Prager Altstadt zu schlendern und hier und da zu verweilen gehört selbstverständlich zu jedem Aufenthalt in Prag. Unzählige Bars, Restaurants und Kneipen laden dazu ein. Detaillierte Infos zu Prager Diskotheken soll es an dieser Stelle keine geben. Prag ist touristisch sehr gut erschlossen, ebenso die Diskos. Als Touristen werdet Ihr zum Beispiel in der Altstadt mit diversen Flyern und Werbetafeln in die verschiedensten Disco-Locations der Stadt gelockt. Laßt Euch einfach überraschen.

Tip Disko "Radost" (etwas außerhalb, angeblich weniger Touristen)




nach oben

Alle Unterkünfte am Machasee in Doksy & Stare Splavy: Unterkünfte
>>